Mehr als 100 Jahre Pfadfinden in der ganzen Welt – was bedeutet das heute? Der nachstehende Film gibt Euch ein paar Eindrücke.

 

Nun, auf den Geschmack gekommen? Dann gibt es hier mehr:

22.02. – Thinking Day

Jedes Jahr am 22. Februar wird am sogenannten Thinking Day an den gemeinsamen Geburtstag von Robert Baden-Powell (geboren am 22.02.1857) und seiner Frau Olave Baden-Powell (geboren am 22.02.1889) erinnert. Der Feiertag wurde von der WAGGGS (World Association of Girl Guides and Girl Scouts) eingeführt, wird mittlerweile jedoch auch von vielen Mitgliedsorganisationen der WOSM (World Organisation of the Scout Movement) gefeiert. In manchen Ländern wird der 22.02. als Founder’s Day (Tag des Gründers) begangen, ohne Bezug auf Olave Baden-Powell zu nehmen.

In vielen Ländern der Erde werden an diesem Tag besondere – oft karitative oder soziale – Projekte durchgeführt, dabei wird z.B. der sog. Thinking Day Penny gesammelt. Mehr Infos hier.

 

Nangu Thina

wurde 1998 gegründet und ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein mit Sitz in Bonn. Ursprünglich aus der Zusammenarbeit von DPSG und den Pfadfindern in der südafrikanischen Provinz Mpumalanga hervorgegangen, wo auch heute noch der regionale Schwerpunkt der Vereinsarbeit liegt, sind mittlerweile weitere Partner wie die SASA (Scout Association of South Africa) oder der BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) oder der VCP (Verband Christlicher Pfadfinder) beteiligt.
Der Verein hat sich die Pflege von partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Europa und südafrikanischen Ländern zum Ziel gesetzt. Dies geschieht unter anderem durch Fortbildungen, internationale Begegnungen sowie die Übernahme und Sicherung von Projekten, die dem Vereinszweck entsprechen: So konnte 2012 das Scoutcenter der südafrikanischen Pfadfinder der Provinz Mpumalanga (Eastern Transval) in deren Hauptstadt Mbombela (ehemals Nelspruit) eröffnet werden.
Unterstützt werden können verschiedene Nangu Thina-Projekte. Beispiele sind „Annual Badge“ – eine Aktion, bei der durch den Kauf eines Abzeichens („Badge“) der Jahresmitgliedsbeitrag von 3 € für ein südafrikanisches Kind bezahlt werden kann – ein Jahr Pfadfinden im Gegenwert von einmal Eis essen. Eine Spende von 20 € ermöglicht das Pflanzen eines Baumes auf dem Gelände des neuen Scout Centers in Willowbrook. Spenden für das Waisenhaus in Kukhanya, für Leseförderung … es gibt viele Möglichkeiten, Gutes zu tun.

Das diesjährige Badge ist wieder sehr schön gelungen, finden wir. Weitere Informationen gibt es unter nangu-thina.de.

 

Weltpfadfinderverbände und deutsche Mitgliedsverbände

Unterschiedliche Verbände für Pfadfinder und Pfadfinderinnen, fast gleiche Namen mit unterschiedlicher Groß- und Kleinschreibung – vielleicht können wir hier etwas Licht in das Dunkel bringen.

Historisch gewachsen, gibt es zwei Weltpfadfinderverbände: Die World Organization of the Scout Movement (WOSM) ist der Weltverband für die männlichen Mitglieder, die World Association of Girl Guides and Girl Scouts (WAGGGS) stellt die Weltorganisation der Pfadfinderinnen dar.

WOSM – Weiße Lilie

Dieser Weltpfadfinderorganisation gehören weltweit über 30 Millionen Pfadfinder an. Ihr Zeichen ist die weiße Pfadfinderlilie auf violettem Untergrund, umgeben von einem Seil, dass unten mit einem Weberknoten zusammengeknotet ist. Dies soll den Zusammenhalt der Pfadfinder auf der ganzen Erde symbolisieren.

WAGGS – Gelbes Kleeblatt

Dieser Weltpfadfinderorganisation gehören weltweit über 10 Millionen Pfadfinderinnen an. Ihr Symbol ist ein gelbes Kleeblatt, das von seinem Stiel umringt wird, auf blauem Grund.

In beiden Weltverbänden kann aus jedem Land der Erde maximal ein Verband Mitglied sein. Daher haben die großen Pfadfinderverbände in Deutschlaund sich in den Ringen zusammengeschlossen: Für Deutschland ist im Weltpfadfinderverband (WOSM) der Ring deutscher Pfadfinderverbände (RdP) Mitglied, im Weltpfadfinderinnenverband (WAGGS) der Ring deutscher Pfadfinderinnenverbände (RDP). Diese beiden vertreten zusammen fast 220.000 deutsche Pfadfinderinnen und Pfadfinder – die Arbeitsgemeinschaft aus dem Ring deutscher Pfadfinderinnenverbände und dem Ring deutscher Pfadfinderverbände wird als rdp abgekürzt.

 

Im Ring deutscher Pfadfinderinnenverbände sind

  • der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP)
  • die Pfadfinderinnenschaft Sankt Georg (PSG)
  • der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP)

Mitglied. Im Ring deutscher Pfadfinderverbände sind es

  • der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP)
  • die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG)
  • der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP).

Es kann nicht kommentiert werden.