Wie kann ich Mitglied werden?

Besuche einige Gruppenstunden, um uns kennenzulernen und um zu sehen, ob dir gefällt, was wir machen. Wenn Du dann Mitglied werden möchtest, bekommst Du eine Anmeldung und weitere Unterlagen, die Deine Eltern ausfüllen müssen. Diese gibst Du bei deiner Stufenführung ab.

Darf ich einfach mal schnuppern kommen?

Na klar! Komm vorbei und nimm an einigen Gruppenstunden teil, lern uns kennen und schau, ob es dir gefällt. Vielleicht bringst Du auch noch eine Freundin oder einen Freund mit? Ihr seid herzlich willkommen.

Wenn es Dir gefällt, besprechen wir, wie Du Mitglied werden kannst.

Ist Pfadfinden teuer?

Teuer sicher nicht – der Beitrag beträgt je Monat knapp 6,- € – aber ganz kostenlos geht es leider nicht. Als Mitglied zahlst Du einen Jahresbeitrag in Höhe von 70 € (bei Beitritt nach dem 1. Juli sind es im ersten Jahr 45,- €). Mit der Überweisung auf unser Stammeskonto ist deine Anmeldung abgeschlossen.

Was mache ich, wenn der Beitrag für meine Familie zu hoch ist?

Sollte der Beitrag ein Problem sein, sprich uns bitte an: Wir suchen dann gemeinsam nach einer Lösung. Der Jahresbeitrag kann zum Beispiel im Rahmen des Bildungspaketes übernommen werden. Manchmal kann auch unser Förderverein helfen.

Entstehen weitere Kosten?

Neben dem Jahresbeitrag solltest Du mit den Anschaffungskosten für unsere Kluft (Pfadfinderhemd, Aufnäher und ähnliches) rechnen. Je nachdem, was du gleichzeitig kaufst, solltest Du dafür 30 bis 100 Euro einplanen. Manchmal können wir aber auch gebrauchte Fahrtenhenden vermitteln.

Für die Teilnahme an Lagern oder Fahrten ist auch von Dir ein Beitrag zur Deckung von Material-, Fahrt- und Lebensmittelkosten zu leisten. Natürlich versuchen wir, die Kosten möglichst niedrig zu halten. Auch hier gilt: Wenn es ein finanzielles Problem gibt, sprich uns an – wir werden schon eine Lösung finden.

Was benötige ich für die Gruppenstunde?

Wenn Du schon eine Kluft hast, solltest du sie tragen. Falls Du noch keine hast, zieh bitte möglichst ein dunkelblaues oder schwarzes Oberteil an – dies kommt der Kluft am nächsten. Ansonsten solltest du wettergerechte Kleidung tragen, die auch schmutzig werden darf: Eine ältere Hose, (Regen-)Jacke und Schuhe. Wir gehen auch bei Regenwetter nach draußen. Handys und andere technische Geräte lass bitte zu Hause – sie stören, gehen kaputt oder sogar verloren.

Was erwartet ihr von mir?

Wir tragen unsere Kluft mit Respekt als Zeichen der Zugehörigkeit zur weltweiten Pfadfinderbewegung. Sie ist unser Erkennungszeichen im In- und Ausland. Daher solltest Du sie bei allen Pfadfinderaktivitäten tragen: In Gruppenstunden, bei Lagern, auf Fahrt, bei Veranstaltungen. Sie ist unsere Eintrittskarte in eine gastfreundliche Welt, die uns herzlich willkommen heißt. Damit das so bleibt, erwarten wir stets einen freundlichen und rücksichtsvollen Umgang mit Mitmenschen.

Da wir die ehrenamtliche Arbeit in unserer Freizeit erledigen, bedeutet dies neben Spaß auch einiges an Vorbereitungszeit. Daher erwarten wir, dass du möglichst regelmäßig und pünktlich an den Gruppenstunden teilnimmst. Solltest du einmal verhindert sein, melde dich bitte bei Deiner Stufenführung ab.

Es kann nicht kommentiert werden.